Geschrieben am 17. Dezember 2014 um 22:41
800px-Speer_im_Einsatz2

Kupferstich von Albrecht Dürer “Ther Spyßer jagd then Termytenpetz”

Er weiß nicht nur alles. Er weiß es auch immer besser. Niemals gibt er Recht, da er seinen Senf immer oben draufsetzen muss. Denn er ist davon überzeugt, dass das, was er hat, nur seins ist. Für immer und ewig. Seine eigene Freiheit. Sein eigener Friede. Niemand darf den Schrebergarten seines Wohlgefühls berühren. Aus Angst davor hat er einen Zaun um ihn errichtet. Den deutschen Zaun. Den europäischen Zaun. Den Gehirnzaun.

Teilen ist ihm fremd. Nur unter besonderen Umständen gibt er sich diesem, für ihn äußerst schmerzhaften, Vorgang hin: Streng dosiert bei manch einem Bettler. Bei dieser oder jener Frau. Gegenüber einzelnen Asylanten, aber bloß nicht bei vielen. Bei manch einem Freund, dem er, um die Freundschaft zu erhalten und bei größter Überwindung, ab und zu mal Recht gibt. Oder seiner Lebensgefährtin, der er manchmal ein billiges Geschenk kauft. Er ist ein disziplinierter Weihnachtskarten-Verschicker und Glückwünscher. Einer von der Sorte, die erhaltene Geschenke als ihre eigenen weiter verschenken. Einer, der schnell dabei ist, andere schlecht zu machen, wenn es um die eigene Sicherheit geht. Er ist einer von denen, die gerne populäre Meinungen klauen. Um sicher zu sein. Also wenn alle gegen Juden sind, kann er auch mal. Wenn alle gegen Moslime sind, darf er auch mal.

Äußerlich sieht man ihm seine innere Haltung nicht an. Er erscheint im Look der Aufgeschlossen. Angerissene Jeans können das sein, Dreitage- oder Vollbart. Meistens ist er ein Mann und er tut gern so, als wäre er besonders tolerant. Seine Lieblingssätze sind: Das verstehe ich. Das kenne ich. Dafür habe ich viel Verständnis, aber.
Dieser Typ ist ein ganz besonders gefährlicher Geselle. Weil er einen altbekannten Instinkt in sich trägt. Den Hang zum Zusammenrotten. Das Wohlgefühl, sich in der Masse zu verstecken und mit ihr zusammen Recht zu haben. Andere Menschen werden ihm dann egal. Eingelullt in seinem Allesakzeptieren, aber nur nicht das, wird er ignorant. Und dabei bemerkt er nicht einmal, wie gefällig er sich in seiner Toleranz und in seiner Rechthaberei suhlt. Dieser zutiefst deutsche Mensch. An der Klippe seiner Arroganz fallen andere Menschen herunter. Alle, die ihm nicht in den Kram passen.

Dieser deutsche Spießbürger, er ist schlimmer, als alle, gegen die er ist. Er ist der eigentliche Frieden-Gefährder. Der Feind der Offenheit. Der Virus, der am Schlimmsten ist in dieser Krise der Kulturen.

Kommentare

comments

 

“The Biographer” – feature film

“The Biographer” – feature film
Feature Film, in dessen Zentrum der Widerspruch zwische Image und Wirklichkeit im Leben von Prinzessin Diana steht. Regie Phillip Saville, mit Faye Dunaway, Paul Mc Gann, Hugh Bonneville. Produzent Christian Seidel - (Feature film about the contradiction between image and reality in the life of Princess Diana. Directed by Philip Saville, starring Paul Mc Gann, Hugh Bonneville and Faye Dunaway. Produced by Christian Seidel)