Christian Seidel: Umso tiefer ich in dieses Thema eindringe, desto verworrenere Fragen stellen sich mir: Demokratiezwang oder Diktatur-Freiheit? Warum sind sie im Irak eingefallen und in Afghanistan, aber im Iran haben sie die Islamisten sogar reingeholt? Konsequenterweise lassen sie den Ahmadinedschad vor sich hinwerkeln, morden, verbieten, spinnen. In Italien lassen sie den Berlusconi fast schon öffentlich herumvögeln. Ich glaube, dass wir diese Porno-Regierung schlicht missverstehen: Die armen Italiener! Wir dürfen sie nicht kritisieren – Dolce Vita sage ich nur! Die dürfen das. Außerdem ist es ja nur er und nicht die anderen. Ja, die können das mit der Diktatur. Er darf ein Diktator sein, der Cavaliere, und alle lächeln mit.  Warum dürfen wir das nicht auch? Ich will auch! Also wirklich, warum immer so ernst sein in der Politik! Und was den Iran betrifft: Viele sagen, dass es ganz toll ist dort. Sexy, mit dem schwarzen Schleier und dem Fremdgehverbot für Frauen. Was bei uns im Netz unter dem Begriff „Fetisch“ im Heimlichen passiert, das dürfen die ganz offiziell. Sie müssen sogar! Auch Ungarn ist bereits auf einem ganz guten Weg. Sie machen jetzt aus der freien Pressemeinung staatliches Infogulasch. Viktor Orbàn darf seinen Kochlöffel sogar durch unsere ganze EU rühren! Vielleicht sollte man auch bei uns mal jemanden alleine die Hand anlegen lassen! Ist ja nicht schwer: Zum Beispiel einfach mal ein paar Legislaturperioden lang die Wahlen ausfallen lassen. Es dümpelt doch gut genug dahin. Nicht zu sehr ins Schlechte, nicht zu sehr ins Gute. Und wenn ein paar über die Kippe fallen, werden neue Zahlen erfunden, mit denen sie weggerechnet werden, und schon sieht es wieder sauber aus! Bei all diesen Vorbildern sehne auch ich mich langsam nach einem guten, unterhaltsamen Diktator. Einer der durchgreift, einer, der alles besser macht und mir die Verantwortung von den Schultern nimmt. Aber sag mal, mich interessiert jetzt eine andere Frage: Warum schmieren wir uns morgens immer Butter aufs Brot, verstehst Du das? Mir ist das unklar!

Kommentare

comments

 

“The Biographer” – feature film

“The Biographer” – feature film
Feature Film, in dessen Zentrum der Widerspruch zwische Image und Wirklichkeit im Leben von Prinzessin Diana steht. Regie Phillip Saville, mit Faye Dunaway, Paul Mc Gann, Hugh Bonneville. Produzent Christian Seidel - (Feature film about the contradiction between image and reality in the life of Princess Diana. Directed by Philip Saville, starring Paul Mc Gann, Hugh Bonneville and Faye Dunaway. Produced by Christian Seidel)